Leichter, sommerlicher Melonensalat mit Mozzarella

Zutaten Melonensalat

An heißen Sommertagen gibt es kaum ein erfrischenderes Lebensmittel als eine gekühlte Wassermelone. Mit unserem Rezept für würzigen Melonensalat mit Mozarella, darf die Melone mehr sein als nur ein Snack für Zwischendurch. Der Salat eignet sich als vollwertige Mahlzeit oder hervorragend als Grillbeilage. Apropos Grill. Wenn der Rost ohnehin schon heiß ist, kannst Du auch bestens ein paar Melonenstücke für kurze Zeit grillen und im Salat verwenden oder als Dessert reichen. Lecker!

Für den Salat brauchst Du:

Alternative Zutaten

  • 1 Feta
  • 100 g Oliven
  • 1 Salatgurke

MelonensalatDie Zubereitung ist denkbar einfach: Schneide die Wassermelone in ca. 2 cm breite Spalten, trenne das Fruchtfleisch von der Schale und teile die Streifen in mundgerechte Stücke. Schneide die Lauchzwiebeln in feine Streifen und gib alles mit dem den abgetropften Mozzarella-Bällchen in eine große Schüssel. Je nach Vorliebe, kannst Du auch Feta anstatt Mozarella verwenden und noch Gurke oder Oliven dazugeben.

Für das Dressing zerkleinerst Du die Koriandersaat und die Chilis im Mörser. Besonders lecker wird Dein Dressing übrigens, wenn du die Koriandersamen vorher anröstest. Verrühre nun die Koriandersaat, die Chilis und den Kokosblütenzucker mit dem Olivenöl und dem Saft der Limetten. Schmecke Dein Dressing abschließend mit Flor de Sal ab. Viel Spaß damit!